Download Die Arthrosis deformans des Kniegelenkes: Ätiologie · by Privatdozent Dr. Walter Mohing (auth.) PDF

By Privatdozent Dr. Walter Mohing (auth.)

Show description

Read or Download Die Arthrosis deformans des Kniegelenkes: Ätiologie · Pathogenese · Klinik · Begutachtung PDF

Similar german_7 books

Methode der finiten Elemente: Eine Einführung unter besonderer Berücksichtigung der Rechenpraxis

Das vorliegende Buch entstand seinerzeit auf die Anregung meines verehrten Lehrers, Herrn Prof. Dr. E. Stiefel. Es richtet sich an Mathematiker, Physiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler, die an einer einfachen, auf die praktische und effiziente Durchführung ausgerichteten einführenden Darstel­ lung der Methode der finiten Elemente interessiert sind.

Die Bankgehilfenprüfung in Frage und Antwort

Die vorliegende Schrift ist aus der Praxis des Verfassers im Prüfungsausschuß und im Bankbetrieb entstanden. Sie ist vornehmlich für Lehrlinge der Kredit­ institute gedacht, die sich auf die Bankgehilfenprüfung, und hier insbesondere auf deren praktisch-theoretischen Teil, gründlich vorbereiten wollen.

Additional info for Die Arthrosis deformans des Kniegelenkes: Ätiologie · Pathogenese · Klinik · Begutachtung

Sample text

35. 36. Knorpel aus dem Patellagleitlager, schwere Arthrosis deformans im Gleitlager nach habitueller Patellaluxation. Alcianblaufärbung 90fach während die Veränderungen am Schienbeinkopf und in den druckbeanspruchten Anteilen von Tibiakopf und Femur meist erst spät auftreten und auch nicht das Ausmaß derer des Femuro-Patellagelenkes erreichen. 37. 63jährige Frau. J"eichtes genu valgum mit oberflächlicher Auffaserung des Knorpels am äußeren Rand des lateralen Femur. HE· Färbung 90fach, keine ausgesprochene Demaskierung der Fibrillen.

73jähriger verstorbener Mann. 22. Im Alter von 68 Jahren verstorbene Frau. Gleichmäßig breite Schleiffurche li. im medialen Teil der Gleitbahn Abb. 23. 71jähriger cf'. 24. 58jährige Frau. Einseitiges O-Bein, Knorpelabschliff überwiegend auf den medialen Schienbeincondylus beschränkt 22 Morphologie der Arthrosis deformans Abb. 25-27. Drei Röntgenaufnahmen von Leichenpatellae (Todesalter: 55,62 und 65 J ahre). 28-31. Leichenpatellae mit den verschiedenen Formen des Knorpelabschliffs (zentral, randständig und diffus) Röntgenaufnahmen hierzu Abb.

Dadurch verwischen sich natürlich die Grenzen zwischen primärer und sekundärer Arthrosis deformans. Die Unterschiede sind oft nur gradueller, nicht prinzipieller Art. Wir setzen die primäre Arthrosis deformans als Arthrosis simplex der Altersarthrose gleich. Die Gewebsqualität ist bis ins hohe Alter trotz der Beanspruchung erhalten. Die sekundäre Arthrosis deformans I. Statisch funktionelle Arthrosen 1. Die Arthrosis deformans nach genu valgum Häufigkeit und Geschlechtsverteilung des genu valgum Über das genu valgum haben in der älteren Literatur u.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 21 votes