Download Das Kalkbrennen: Mit Besonderer Berücksichtigung des by Berthold Block PDF

By Berthold Block

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Das Kalkbrennen: Mit Besonderer Berücksichtigung des Schachtofens mit Mischfeuerung und die Gewinnung von Kohlensäurehaltigen Gasen PDF

Best german_13 books

Leitfaden für Desinfektoren in Frage und Antwort

IV Fettgehalt, Waschmittel und Reinigungsgerate zur Verfugung stehen. Da gerade die Seife eines der wichtigsten Mittel zur Forderung der Reinlichkeit und damit zur Seuchenverhutung ist, aber ihre derzeitige Zuteilung ungenugend ist, sollte eine ver mehrte Seifenzuteilung an die Bevolkerung erfolgen. Infolge der nach dem Kriege eingetretenen Verk appung der Rohstoffbasis einer Reihe von Desinfektionsmitteln und der interzonalen Handelsbeschrankungen sind manche alteren und bewahrten Desinfektionsmittel oft nicht oder nur in unzureichender Menge erhaltlich.

Additional info for Das Kalkbrennen: Mit Besonderer Berücksichtigung des Schachtofens mit Mischfeuerung und die Gewinnung von Kohlensäurehaltigen Gasen

Sample text

Die Drehofen dienen auch zum Brennen vop. Kalk; z. B. seit 1902 wird ein Drehrohrofen von Gebr. Pfeiffer in Polgardi benutzt, ferner auf dem 22 B. Geschichtliches. Thyssenschen Rittergut in Riidersdor£ (Tonind. 1914, S. 589). Sie dienen zum Brennen von Magnesit, Dolomitsand, zum Rosten von Erzen, zum Calcinieren von Tonerdehydrat, Bauxit, Strontianschmelze u. dgl. Hier beginnt der U"bergang zum Trommeltrockner. Die Drehofen verlangen eine gleichmaBige feine Kornung der Kalksteine; er ist deshalb nur dort am Platze, wo viel Grus oder Bruch vorhanden mit einer Feinheit unter 50 mm, was im Schachtofen wegen der Zugerschwerung nicht mehr gut gebrannt werden kann.

288) ist grundlos. Wie noch spater gezeigt wird (S. 107), strahlt der Koks so schnell seine Warme an den umliegenden kalteren Atzkalk aus, einen fast vollstandigen Temperaturausgleich veranlassend, daB eine schadliche Kohlensaurebildung durch Verbrennung in der Abkiihlungszone nicht moglich ist. Man sieht daraus, daB eine C0 2-Aufnahme nicht gegeben ist, und auch wie diese Eigenschaften den Koks fiir die Zumischung zum Kalk im Kalkofen besonders geeignet machen. Steinkohle, Braunkohle, iiberhaupt kein anderes Brennmaterial hat diese gut mit dem Arbeitsgang des MischfeuerKalkofens iibereinstimmenden Eigenschaften.

Steinkohle, Braunkohle, iiberhaupt kein anderes Brennmaterial hat diese gut mit dem Arbeitsgang des MischfeuerKalkofens iibereinstimmenden Eigenschaften. Auf diese Vorgange komme ich noch eingehend zuriick. Victor Jean Pontet-Marseille (D. R. P. 197 790 Kl. 80c) will die Wiederaufnahme der C0 2 im Ofen benutzen, indem er erst den Kalk langere Zeit ein~r Brenntemperatur von 1000° aussetzt, urn ihn zunachst von Kohlensaure vollstandig zu befreien und dann bei einer Temperatur von unter 800 o C durch die Abgase wieder teilweise mit Kohlensaure sattigt zwecks Erzeugung hydraulischer Zemente.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 31 votes