Download BANKMAGAZIN – Jahrgang 2011: Für Führungskräfte der by Stefanie Burgmaier, Stefanie Hüthig PDF

By Stefanie Burgmaier, Stefanie Hüthig

​​Dieser Jahrgangsband bündelt alle elf Ausgaben BANKMAGAZIN des Jahres 2011. Unabhängig, kritisch, kompetent! Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft und solche, die es werden wollen. BANKMAGAZIN ist die größte Bankzeitschrift Deutschlands für Fach- und Führungskräfte in Banken, Sparkassen und der Finanzwirtschaft. Unabhängige Experten vermitteln fundierte Informationen aus allen bankrelevanten Geschäftsfeldern. Branchenentwicklung, advertising and marketing, Kundenservice, Vertrieb, own, Informations- und Kommunikationstechnologie und Finanzprodukte stehen im redaktionellen Fokus. Der Serviceteil ergänzt das Themenspektrum durch Unternehmensnachrichten, Produktinformationen, Interviews, Fallstudien, tendencies, Veranstaltungen, Literatur und Anbieterverzeichnis.

Show description

Read Online or Download BANKMAGAZIN – Jahrgang 2011: Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft PDF

Similar german_15 books

Führen: Worauf es wirklich ankommt

Worauf kommt es im Führungsalltag genau an? used to be zeichnet einen guten supervisor aus? Daniel F. Pinnow vermittelt anschaulich, used to be bei der Arbeit mit den Menschen im Unternehmen wirklich wichtig ist. Seine Sichtweise ist eingebettet in die Erkenntnisse und Erfahrungen anderer Managementautoren. Zahlreiche Praxisbeispielen sowie aktuelle Umfragen und Daten untermauern seine Aussagen.

Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis: Grundlagen – Methoden – Anwendungen

Die qualitative Marktforschung ist ein kleiner, aber florierender Teil der Marktforschungsbranche. Bisher gibt es nur wenig deutschsprachige Standardliteratur, die eigenständig und komplett diesen Bereich und seine theoretischen Fundamente abdeckt. „Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis“ hat zum Ziel, konsequent Theoriedefizite abzubauen, ohne dabei den konkreten Praxisbezug außer Acht zu lassen.

Arbeit - Sozialisation - Sexualität: Zentrale Felder der Frauen- und Geschlechterforschung

Dieses Buch macht für Studienanfänger_innen nachvollziehbar, wie sich die Frauen- und Geschlechterforschung in der Auseinandersetzung mit den empirisch-praktischen Lebensverhältnissen, sozialwissenschaftlichen Denktraditionen und eigenen Konzepten ihren Gegenstand geschaffen hat. Damit wird deutlich, dass Frauen- und Geschlechterforschung in der Lehre als nicht abgeschlossenes Projekt zu vermitteln ist, dessen Geschichte um seiner Zukunft willen wichtig wird.

Zur Aktualität von Helmut Schelsky: Einleitung in sein Werk

Obwohl es sich um den wohl einflussreichsten Soziologen der (bundes-)deutschen Nachkriegszeit handelt, ist es um Helmut Schelsky (1912-1984) und sein Werk nonetheless geworden. Zwar sind seine öffentlichkeitswirksamen Deutungsangebote – von der „skeptischen iteration“ über die „nivellierte Mittelstandsgesellschaft“ bis hin zum „Sachzwang“ – heute noch weithin geläufig.

Extra resources for BANKMAGAZIN – Jahrgang 2011: Für Führungskräfte der Finanzwirtschaft

Example text

Berdies sollte untersucht Befragten über ein Jahr hinweg mit den vier Leser für die Kernthemen der Zeitschrift werden, welche Kernthemen für die Lese- Ausgaben der Berliner Akzente beliefert. und damit für das Portfolio an Finanz- rinnen und Leser von Interesse sind. Diese Teilgruppe ist die so genannte Haupt- dienstleistungen sensibilisiert werden. Zweitens erhoffen sich Kreditinstitute oder Experimental-Gruppe. Bei der anderen Teilgruppe – der Kontrollgruppe – durch das Magazin ein Image-Plus.

Ziel muss es sein, zukünftig deutlich nachhaltigere Arbeitsund Bürokonzepte zu entwickeln und in der Breite umzusetzen, damit Organisationen von den ökonomischen und die Umwelt von den ökologischen Potenzialen profitieren können. Das Buch, das im Rahmen des Verbundprojekts OFFICE 21 des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO entstanden ist, zeigt anhand theoretischer Überlegungen und praktischer Umsetzungsbeispiele auf, welche Potenziale Unternehmen bereits heute durch die Gestaltung nachhaltiger Arbeits- und Bürokonzepte realisieren können und gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.

Doch Aug. de S T R AT E G I E + M A N A G E M E N T ↗ BILANZSUMME UND GESCHÄFTSVOLUMINA DEUTSCHER BANKEN Bilanzsumme der Auslandsfilialen / Geschäftsvolumina der Auslandstöchter deutscher Banken, Angaben in Mrd. 0 Quelle: Deutsche Bundesbank, Statistische Beihefte zu den Monatsberichten gütern wieder leicht zu. Dennoch wurden dagegen nahezu ausschließlich auf Deutsch- täten der Deutschen Bank kommen vor die Tochtergesellschaften als klassische land fokussiert. 273 auf das Ausland entfielen. Ent- zehn Jahren genutzt.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 32 votes