Download Aktiver Transport (Kurzstreckentransport bei Pflanzen) by U. Lüttge PDF

By U. Lüttge

Show description

Read or Download Aktiver Transport (Kurzstreckentransport bei Pflanzen) PDF

Similar biology books

Biology of Copper Complexes

In 1928, it used to be came across that copper used to be crucial for regular human metabolism. Ten years later, 1938, it was once saw that sufferers with rheumatoid arthritis had the next than common serum copper focus, which again to common wi th remission of this affliction. 13 years later, it used to be discovered that copper complexes have been potent in treating arthritic ailments.

Molecular and Cellular Biology of Multidrug Resistance in Tumor Cells

The facility of neoplastic cells to outlive publicity to varied chemotherapeutic medicinal drugs represents the most problem to winning melanoma chemotherapy. This booklet bargains with a selected kind of resistance in tumor cells that represents a unmarried yet specially vital element of the multifaceted challenge of melanoma drug resistance.

Advances in Molecular Biology and Targeted Treatment for AIDS

Because the discovery of HIV-l because the etiologic agent of obtained immunodeficiency syndrome (AIDS) within the early Eighties, striking growth has been made in either the fundamental knowing of the organic approaches resulting in AIDS and an speeded up attempt to find new remedies. As is usually the case in speedily advancing fields, lots of the clinical discussions are top dealt with in really good teams.

Additional info for Aktiver Transport (Kurzstreckentransport bei Pflanzen)

Example text

B Verltnderung der Salzkonzentration 1m Inneren in vollem Umfang zu erkliiren. Die von in 10-4 M KCllnkubierten Nilella-Zellen bel Licht (Kurve 1-3) und Dunkelheit (Kurve 4-6). AUB NAlichtinduzierte Erhohung des osmoGAI und TAZAWA (1962). tischen Wertes von Nitella-Zellen wird andererseits durch Phenylurethan (2,5 X 10- 2 M) nahezu vollstandig gehemmt und kann bei Abwesenheit von CO 2 oder HC0 3- ebenfalls nicht beobachtet werden. Phenylurethan beeinfluBt die Ruhepotentialunterschiede im Licht und im Dunkeln jedoch nicht.

Eine Aktivierung der passiven Diffusion, die er als Anteil des Sauerstoff-abhangigen Transportes am gesamten Transport in Prozent angibt, entsprechend der Beziehung Aktivierung = Sauerstoff-abhangiger Transport gesamter Transport X 100 . (3) Den aktiven Transport definiert ARrsz dann ganz formal als eine Aktivierung von 30 VIII/7Ib: U. LUTTGE, Aktiver Transport 100%. Dies liegt z. B. bei seinen Untersuchungen der Aufnahme von P0 4---, Aminosauren, Asparagin, Glutamin und dem NH4-Ion aus NH4Cl durch die Tentakeln der Carnivore Drosera capensis vor.

Wiihnt zu werden. Der Transport soIl hierbei durch die von Protein ausgekleideten Poren der Membran erfolgen, die nach dem DANIELLI-DAVSoN-Modell aufgebaut gedacht ist. 22) (GOLDACRE und LORCH 1950). ATP konnte dabei eine ahnliche Rolle wie bei der Muskelkontraktion spielen (of. auch BENSON 1966). Au~h die Bedeutung des Ca++ beim Membrantransport wiirde dadurch erkliirt. Ca++-Mangel hemmt bekanntlich die ATPase-Wirkung der kontraktilen Proteine im Muskel. STEWARD (1937), STEWARD und STREET (1947) und STEWARD und MILLAR (1954) fanden Korrelationen zwischen der Salzaufnahme durch Speichergewebe und der Wirkung von Faktoren, die die Proteinsynthese beeinflussen.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes